Spitzwegerichkraut, geschnitten - 800 g

15,11 € *
Inhalt: 0.8 Kilogramm (18,89 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 6 verfügbar
  • 40-20-162
  Unser Spitzwegerichkraut wurde in kontrollierter Wildsammlung in Europa geerntet, sorgfältig... mehr
Produktinformationen "Spitzwegerichkraut, geschnitten - 800 g"

 

Unser Spitzwegerichkraut wurde in kontrollierter Wildsammlung in Europa geerntet, sorgfältig verarbeitet und fachkundig gelagert!

 

Hauptanwendungsgebiete in der naturheilkundlichen Pferdepraxis:

Atemwege

 

Anwendungsempfehlung:

Tagesdosis: 20-30 g täglich für ein 500 kg schweres Pferd

Dauer der Gabe: 3-4 Wochen

Die hier angebotene Verpackungseinheit entspricht einer "Kur".

Das Kraut bitte pur über das Krippenfutter gegeben werden, denn bei Erhitzung kann die antimikrobielle Wirkung reduziert werden.

 

Beschreibung:

Spitzwegerich ist nicht nur hierzulande heimisch, sondern ist inzwischen auch in Asien zu finden. Auf naturnahen Wiesen ist er von Frühjahr bis Herbst zu finden und durch seine hoch aufragenden Blütenköpfe und die lanzettenähnlichen Blätter leicht von seinem Verwandten, dem Breitwegerich zu unterscheiden.

Das oberirdisch wachsende Kraut enthält 2-3% Iridoidglykoside (u. A. Aucubin und Catalpol), 3-8% Phenylethanoide, Schleimstoffee, Flavonoide, Gerbstoffe und Triterpene.

Insbesondere zur Unterstützung des Atmungsapparates ist Spitzwegerich durch seine antibakterielle & reizmildernde Wirkung sehr gut geeignet. Entzündungen der Schleimhäute in den oberen Atemwegen können durch seine Wundheilung fördernde, blutstillende und zusammenziehenden (adstringierende) Eigenschaften gelindert werden, so dass der Hustenreiz – wenn nötig – unterdrückt werden kann.

 

Spitzwegerichkraut (Plantaginis lanceolatae herba) wurde in das europäische Arzneibuch (Ph. Eur.) mit einer positiven Monographie aufgenommen. Dies bedeutet, dass eine Expertenkommission (Kommission E) die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit anhand Studien im Humanbereich festgestellt hat.

 

Wann sollte ich einen Experten befragen?
In folgenden Fällen ist die Meinung eines Veterinärs, Pferdeheilpraktikers oder Pferdeexperten wichtig:
• dein Pferd hat oder hatte kürzlich eine schwere Krankheit (wie Kolik, Hufrehe oder Fieber)
• der Stoffwechsel deines Pferdes arbeitet nicht gut
• dein Pferd ist (stark) übergewichtig
• irgendwie ist dein Pferd "anders" als sonst, antriebslos oder auch berührungsempfindlich
• das Hormonsystem hat sich verändert oder ist auffällig anders als bei anderen Pferden
• dein Pferd neigt zu fühligem Laufen
• dein Pferd leidet an allergischen Reaktionen wie Juckreiz, Husten oder Nesselsucht
• deine Stute ist tragend oder hat ein Fohlen bei Fuß
• dein Pferd zählt zu den "Oldies" oder steuert darauf zu

 

Weiterführende Links zu "Spitzwegerichkraut, geschnitten - 800 g"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Spitzwegerichkraut, geschnitten - 800 g"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen